Die Biodynamische Craniosacral-Therapie ist geprägt durch eine ganzheitliche Betrachtung des menschlichen Energiesystems. Alle Ebenen (Körper, Seele, Geist) werden angesprochen und in Ihrer Gesundheit und Fähigkeit zur Selbstheilung unterstützt.


Die sehr sanfte, sensible und tiefgreifende Körperarbeit führt tief in die Stille und innersten Quellen des Seins. Sie geht vom Grundrhythmus der Flüssigkeit im craniosacralen System aus sowie von der Kraft der Primären Atmung, welche alle lebenden Organismen durchströmt und belebt. Sie ist die grundlegendste und tiefste Ressource in unserem Körper.


Die beiden Pole Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) bilden mit den Gehirn- und Rückenmarkshäuten (Membranen) ein System, in welchem die Gehirnflüssigkeit (Liquor) rhythmisch pulsiert. Dieser Rhythmus vergleichbar mit Ebbe und Flut, überträgt sich auf den gesamten Körper und beeinflusst die Entwicklung und die Funktionsfähigkeit des ganzen Menschen.


In der Therapie wird durch feine Berührungen am Körper der Rhythmus erspürt und dem System Unterstützung gegeben, Blockaden zu lösen. Durch sanfte Berührung entsteht ein enger Kontakt mit dem ganzen Nervensystem und somit mit allen Körperfunktionen. Der Körper des Klienten zeigt, welche Unterstützung jeweils im Moment gebraucht wird.


Die Behandlung erfolgt in bequemer Kleidung auf einer Liege, kann aber auch im Sitzen oder am Boden ausgeführt werden. Kleinkinder unterstütze ich auch im Spielen oder auf dem Schoss der Mutter.


Weitere Informationen zur Entwicklung und Wirkungsweise der Craniosacral-Therapie finden Sie unter folgenden Web-Adressen:     Da-sein Institut  &  Cranio-Suisse



Der Reisende ins Innere

findet alles, was er sucht, in sich selbst.

Das ist die höchste Form des Reisens.       Laotse